Die WakaWaka Stiftung

Die WakaWaka Stiftung ist eine internationale NGO mit Sitz in den Niederlanden. Wir bieten Menschen am unteren Ende der Wohlstandspyramide Zugang zu sicheren, nachhaltigen und autonomen Energie- und Lichtlösungen. Unser Ziel ist es, Menschen, die in extremer Armut oder in abgelegenen Regionen leben oder die gezwungen sind, ihre Heimat aufgrund von Krieg, Naturkatastrophen oder anderen Gründen zu verlassen, mit Solarkraftlösungen zu versorgen.

Bitte unterstützen Sie uns dabei, den Zugang zu Energie weltweit anzugleichen.

Mit 12,50 Euro können wir ein Solarlicht produzieren und an Bedürftige verteilen.

Name

E-Mail-Adresse

Betrag €*



Die WakaWaka Stiftung ist überzeugt, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberer und günstiger Energie haben sollten. Da die Sonne die größte Energiequelle weltweit ist, glauben wir an Solarkraft als Lösung für Menschen, die keinen Zugang zu Elektrizität haben.

Weltweit leben 1 Milliarde Menschen ohne Elektrizität und Anschluss ans konventionelle Stromnetz. Als Beleuchtung müssen sie auf giftige, gefährliche und schmutzige Kerosinlampen zurückgreifen oder im Dunkeln leben.

Die Folgen der Luftverschmutzung durch Kerosinlampen und Kochen mit Kerosin in geschlossenen Räumen für die Gesundheit, insbesondere Lungen und Augen sind alarmierend. Außerdem ist Zugang zu Beleuchtung entscheidend für die eigene Sicherheit, Bildung, wirtschaftliche Aktivität und soziales Leben. Netzunabhängige Lademöglichkeiten für Mobiltelefone und Transistorradios sind begrenzt, teuer und oft nur mit schmutzigen fossilen Kraftstoffen verfügbar.

Die WakaWaka Stiftung will sichere, nachhaltige und autonome Energie- und Lichtlösungen für Menschen am unteren Ende der Wohlstandspyramide bieten.

Wir entwickeln Strategien und kooperieren mit NGOs und Unternehmen, um sicherzustellen, dass Solarlösungen für Menschen verfügbar werden, die in extremer Armut oder Gegenden ohne Zugang zum Stromnetz leben oder Opfer erzwungener Migration sind.

Darüber hinaus will die WakaWaka Stiftung die Zukunftsperspektive von Menschen verbessern, die in Entwicklungsländern leben. Dazu fördert sie Bildung in den Bereichen Solarkraft und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Politikplan

WakaWaka sammelt Spendengelder für die Verteilung von WakaWaka-Solarprodukten in Notgebieten. Die WakaWaka Foundation arbeitet bei der Verteilung eng mit NGO-Partnern zusammen. Neben der Spende von Produkten für Menschen in Krisengebieten, entwickelt WakaWaka in enger Zusammenarbeit mit WakaWaka Ruanda solare Bildungsprogramme.

In diesem Jahr will die WakaWaka Foundation über 25.000 Solarleuchten und Ladegeräte an Menschen in Not verteilen. Wir kooperieren u.a. mit Save the Children, Movement on the Ground und Habitat for Humanity. Im Bereich der Solarausbildung wollen wir über 60 Solarunternehmer ausbilden. Wir sind in der Lage, sie dank des Zuschusses von First Solar auszubilden, und führen dies in Zusammenarbeit mit WakaWaka Rwanda durch. Das Ziel der WakaWaka Foundation ist es, genügend Geldmittel zu sammeln, um die Bildungsprogramme und Nothilfeeinsätze zu finanzieren.

Anneke Sipkens - Vorsitzender

Anneke ist Direktorin-Geschäftsführerin bei der Seniorenorganisation ANBO und setzt sich dafür ein, Senioren zu inspirieren und zu unterstützen, gut zu altern. Sie ist auch Aufsichtsratsmitglied von Innofest, einer Stiftung, die nachhaltige Innovationen in einer "Living Lab"-Umgebung auf Festivals und anderen Orten, an denen viele Menschen zusammenkommen, testet.

Zita Schellekens

Zita entwickelt für Unternehmen Geschäftsstrategien mit echter sozialer Relevanz, als Teil ihres Geschäftsmodells. Sie tut dies mit Feike Sijbesma und als CEO von Good Growth.

Eppo Heemstra

Eppo ist unabhängiger Berater mit Fokus auf die Zahlungsverkehrskette und ist Vorstandsmitglied einer Reihe von Fintechs.

Kontaktinformationen

Stichting WakaWaka Foundation

RSIN: 8515.72.510

Info@waka-waka.com

Laan Corpus den Hoorn 300
9728 JT Groningen
The Netherlands